Berater
UNSER TIPP:
Beratung per Prepaid
Rufnummer per Sofort-
überweisung, Paypal, oder paysafecard aufladen & sofort tel.!

Keine Registrierung!
Weltweite Einwahl!

Prepaid-Tarif:
1,99 €/Min. inkl. MwSt.
» mehr Info
Handy Kurzwahl
Sie können unsere Berater auch von Ihrem Handy über die Kurzwahlen 223210 oder 223100 erreichen
(1,99 €/Min. inkl. MwSt.)
» mehr Info
Berater werden
Sie interessieren sich für eine Mitarbeit in unserem Team?
» zur Bewerbung

Schwarze Magie

Arbeit mit magischen Sprüchen und Formeln

Im Bereich des Okkultismus unterscheidet man zwischen zwei Praktiken. Zum einen gibt es die Weiße Magie und zum anderen die Schwarze Magie. Letztere wird häufig auch als Schadensmagie bezeichnet, da sie im heutigen Sprachgebrauch ausschließlich dem Zweck dient, anderen Menschen mithilfe geistiger und körperlicher Phänomene zu schaden. Magie ist das Herbeirufen, sowie Lösen und Binden magischer Kräfte, deren Ursache und Wirkung durch die Wissenschaft nicht erklärt werden können. Sowohl die weiße als auch die Schwarze Magie entstammen derselben kosmischen Kraft. Erst in der Anwendung wird sichtbar, ob die Magie schwarz oder weiß ist, also helfen oder schaden soll.

Was genau ist also Schwarze Magie und wie funktioniert sie?

Zunächst sei erwähnt, dass alle magischen Praktiken größter geistiger und körperlicher Schulung bedürfen. Wer weder das eine noch das andere ausgebildet hat, sollte sehr vorsichtig bei der Praxis sein und sich zunächst der Theorie widmen. Wie bereits gesagt, dient Schwarze Magie dem Zweck, Macht über andere Menschen und über die Natur auszuüben. Der Schwarzmagier strebt nach Macht in jeglichem Sinne, also sowohl Reichtum, Stärke und Wissen als auch nach der Beherrschung der Naturgesetzte. Hierbei gelten keine von Menschen gemachten Gesetze mehr, sondern ausschließlich der Wille des Magiers. Schwarze Magie setzt also ein großes und starkes Ich voraus.

Es gibt mehrere schwarzmagische Methoden. Sowohl das Mischen von magischen Giften, nicht zu verwechseln mit gewöhnlichen Giften, als auch das Arbeiten mit magischen Sprüchen und Formeln sind schwarzmagische Praktiken. Die Anwendungsgebiete der Schwarzen Magie sind weit gefasst. So kann man gerade mit den Giften, einem unliebsamen Menschen Schaden zufügen. Hierzu muss man bestimmte, je nach Art der Schädigung festgelegte magische Zutaten verwenden. Oftmals benötigt man Blut oder andere organische Stoffe toter Tiere, die dazu dienen, die Verbundenheit mit dem magischen Kosmos zu Intensivieren. Hat man einmal alle nötigen Zutaten, so muss man auf den richtigen Zeitpunkt und Ort der Magie achten. Denn jeder Zauber wirkt nur unter bestimmten Voraussetzungen. Auch gibt es schwarzmagische Praktiken, die dafür sorgen, die magischen Kräfte zu vergrößern und zu festigen. Jedoch sollte man sich in jedem Fall vorher ausgiebig mit den Theorien beschäftigen, denn Magie kann falsch ausgeführt dem Urheber großen Schaden zufügen.

* * * * * * *

Sie haben Fragen zur schwarzen Magie?
Sie sind der Meinung, dass Sie durch Schwarze Magie bedroht werden?
Unsere Experten helfen Ihnen gern!

Experten, die mit Magie vertraut sind, geben Ihnen gerne Ratschläge zu diesem Thema. Sie erhalten so zum Beispiel Tipps zu unkomplizierten, weißmagischen Ritualen oder zum Abwehren von schwarzer Magie. (Wir erteilen Ihnen keine Anleitungen zu Praktiken, die Schaden herbeiführen könnten.)

Telefonberatungen zur Magie erfolgen bei STREGATO zu jeder Tages- und Nachtzeit, Berater, die sich im Status "frei" befinden sind zum Dienst angemeldet und gerne für Sie da.

Hier gehts zu den aktuell verfügbaren Beratern