Berater
Frei:
Alia, Amanda, Barbara, Bea, Bine, Gypsy, Kaethe, Queenie, Rosa

Im Gespräch:

Anna, Giuliana
UNSER TIPP:
Beratung per Prepaid
Rufnummer per Sofort-
überweisung, Paypal, oder paysafecard aufladen & sofort tel.!

Keine Registrierung!
Weltweite Einwahl!

Prepaid-Tarif:
1,99 €/Min. inkl. MwSt.
» mehr Info
Handy Kurzwahl
Sie können unsere Berater auch von Ihrem Handy über die Kurzwahlen 223210 oder 223100 erreichen
(1,99 €/Min. inkl. MwSt.)
» mehr Info
Berater werden
Sie interessieren sich für eine Mitarbeit in unserem Team?
» zur Bewerbung

Madama Lenormand

Seit vielen Jahren wird das Kartenlegen eingesetzt, um Blicke in die Zukunft zu werfen. Eines der bislang beliebtesten Kartendecks ist das der Madame Lenormand. Marie-Anne-Adellaide Lenormand wurde am 16. September 1768 in Alecon - Frankreich geboren. Die Eltern der berühmten Kartenlegerin verstarben früh und Mlle. Lenormand gelangt so in ein Kloster.

Schon in früher Jugend erkannte die Kartenlegerin ihre übernatürlichen Fähigkeiten und Inspirationskräfte. Madame Lenormand lernte in Paris die bekannte Wahrsagerin Madame Gilbert kennen, die ihr zusätzliches Wissen in Sachen Kartenlegen und Wahrsagen vermittelte. Da das Kartenlegen und Wahrsagen derzeit verboten und strafbar war, wurde Mlle. Lenormand des öfteren vor Gericht gestellt. Sie verbüßte eine Gefängnisstrafe und .wurde letztendlich 1809 aus Paris ausgewiesen.

1841 jedoch, kehrte Madame Lenormand in ihre Heimat Paris zurück. 1842 lies sich Napoleon von ihr die Karten legen und fragte Madame Lenormand nach Erfolg oder Misserfolg des damals bevorstehenden Russlandfeldzuges. Madame Lenormand riet Napoleon dringend von diesem Vorhaben ab und sah den Brand von Moskau und den Zusammenbruch des Heers voraus. Napoleon ignorierte diese Kartenlegung und Weissagung, wurde aber eines besseren belehrt.

Am 25. Juni 1843 verstarb die berühmte Kartenlegein Madame Lenormand in ihrer Heimatstadt Paris. Bis dato, hatte sie sich durch das Kartenlegen ein wahres Vermögen erarbeitet und wurde nach ihrem Tod bekannt als „Die Sybille von Paris“.

Die Wahrsagekarten der Madame Lenormand wurden berühmt - weltbekannt sind heute die zutreffenden Vorhersagen der damaligen Kartenlegerin. Die nach der bekannten Kartenlegerin Madame Lenormand benannten Lenormandkarten, sind heute populär und reich genutzt. Dank alter Überlieferungen, haben wir auch in der heutigen Zeit die Möglichkeit, Verborgenes aus den Kartenblättern der Madame Lenormand vorherzusehen. Im Laufe der Jahre wurde ihr ursprünglich selber gestaltetes Wahrsagespiel zwar leicht abgeändert – die Grundaussagen jedoch blieben in etwa die gleichen.