Tarot Tageskarte online gratis

Tarot Tageskarte – Der Stern

Tarot Tageskarte – Der Stern

Allgemein: Der Stern als Tageskarte hat einen wegweisenden Charakter, angelehnt an die biblische Geschichte des Sterns von Bethlehem. Heute ist der Tag, an dem man auf Vertrauen setzen sollte, ohne dabei allzu risikofreudig zu sein. Am besten fängt man bei sich selbst an, denn Selbstvertrauen ist das Wichtigste bei allen Unternehmungen. Wenn man sich die(…)

Tarot Tageskarte – Der Turm

Tarot Tageskarte – Der Turm

Allgemein: Die Tageskarte der Turm hat desaströsen Charakter. Alles was mit dem Turm zu tun hat ist geprägt von einer Aura der Zerstörung, des Zusammenbruchs und von einer blitzartigen Unmittelbarkeit. Die Thematik des Turmes wird gleichgestellt mit der biblischen Geschichte des Zusammenbruchs des Turmes zu Babel. Als Situationskarte steht der Turm für Unfälle aller Art,(…)

Tarot Tageskarte – Der Teufel

Tarot Tageskarte – Der Teufel

Allgemein: Der Teufel als Tageskarte bringt uns die Botschaft der Ängste, der Versuchungen und des Unmaßes. Man hat nicht unbedingt die Chance sich gegen diese Dinge zu wehren, denn sie kommen schleichend über uns. Es macht keinen Sinn sich mit diesen destruktiven Energien an neue Aufgaben heran zu wagen, es kommt darauf an, sich auszubalancieren,(…)

Tarot Tageskarte – Die Mäßigkeit

Tarot Tageskarte – Die Mäßigkeit

Allgemein: Der Mäßigkeit als Tageskarte wird oft nicht genug Beachtung geschenkt. Und dabei hat sie etwas mit der wichtigsten Tugend zu tun die es gibt, nämlich mit dem fast vergessenen Maß halten, dem goldenen Mittelweg. Diesen Tag, an dem die Mäßigkeit als Patronin erscheint, kann man getrost mit einer Speise vergleichen, denn von irgendetwas zuviel,(…)

Tarot Tageskarte – Der Tod

Tarot Tageskarte – Der Tod

Allgemein: Als Tageskarte ist der Tod eher als negativ zu werten, denn man kann an dem, was an diesem Tag passiert nichts ändern, man hat keine Zeit sich daran zu gewöhnen. Man kann nur eines tun, auf alles gefasst sein und die Dinge akzeptieren, denn der Tod ist endgültig. Was an dem Tag, an dem(…)

Tarot Tageskarte – Der Gehängte

Tarot Tageskarte – Der Gehängte

Allgemein: Als Tageskarte ist der Gehängte eine denkbar ungünstige Karte, denn er hat primär etwas mit Stillstand, Stagnation, Gefangenschaft und Krankheit zu tun. Der Gehängte kann in sämtlichen Teilbereichen des Lebens auftauchen. Je mehr man gegen das Unvermeidliche ankämpft, umso mehr kann man sich eines Gefühls des Ausgeliefertseins nicht erwehren und das ist beinahe das(…)

Tarot Tageskarte – Der Eremit

Tarot Tageskarte – Der Eremit

Allgemein: Heutzutage kommt man mit dem Erscheinen eines alten Mannes, im Zusammenhang mit dem Eremiten, nicht mehr sehr weit. Hier muss man schon etwas weiter ausholen. Die Tageskarte der Eremit hat hauptsächlich etwas mit dem Alleinsein, mit Weisheit und Innenschau zu tun. Heute sollte man sich also zurückziehen, um mit sich allein zu bleiben. Es(…)

Tarot Tageskarte – Die Gerechtigkeit

Tarot Tageskarte – Die Gerechtigkeit

Allgemein: Vernunft und Objektivität sind die Begleiter der Tageskarte die Gerechtigkeit. Ausgewogenheit sollte alle Gedanken und Taten an diesem Tag bestimmen. Diese Tarotkarte kann ein Hinweis auf eine anstehende gerichtliche Entscheidung sein, man kann aber auch an diesen Tag für irgendetwas zur Verantwortung gezogen werden. Egal mit wem, oder was, man es zu tun bekommt,(…)

Tarot Tageskarte – Das Schicksalsrad

Tarot Tageskarte – Das Schicksalsrad

Allgemein: Das Rad des Schicksals bringt als Tageskarte die Botschaft, dass dieser Tag viele Wendungen und Wechselfälle des Lebens mit sich bringt. Am besten ist es, man nimmt sich für diesen Tag vor, ausschließlich auf seinen Instinkt zu vertrauen, denn Pläne sollte man gar nicht erst schmieden. Als Situationskarte bedeutet das Schicksalsrad, dass man an(…)

Tarot Tageskarte – Die Kraft

Tarot Tageskarte – Die Kraft

Allgemein: Wenn sich die Tageskarte die Kraft zeigt, dann geht es darum, Hemmungen und falsche moralische Vorstellungen über Bord zu werfen. Es ist wichtig, sich selbst ernst zu nehmen und zu erkennen, wer man überhaupt ist. Limits sind da, um sie generell erst einmal zu erreichen. Weshalb so schüchtern und bescheiden? Wer sich selbst nicht(…)