Berater
Frei:
Anila, Gypsy, Lillyen, Queenie, Samira

Im Gespräch:

keine
UNSER TIPP:
Beratung per Prepaid
Rufnummer per Sofort-
überweisung, Paypal, oder paysafecard aufladen & sofort tel.!

Keine Registrierung!
Weltweite Einwahl!

Prepaid-Tarif:
1,99 €/Min. inkl. MwSt.
» mehr Info
Handy Kurzwahl
Sie können unsere Berater auch von Ihrem Handy über die Kurzwahlen 223210 oder 223100 erreichen
(1,99 €/Min. inkl. MwSt.)
» mehr Info
Berater werden
Sie interessieren sich für eine Mitarbeit in unserem Team?
» zur Bewerbung

Affirmationen

Affirmationen (umgangssprachlich auch "Affis" genannt): Der Begriff "Affirmation" hat seinen Ursprung im Lateinischen und bedeutet soviel wie Bekräftigung, Befürwortung, Bejahung oder Zustimmung. Affirmationen sind kurze, aber prägnante Leit-, bzw. Lehrsätze, welche Vorhaben und Ziele beeinhalten, die wir gerne erreichen möchten.

Sehen wir Affirmationen auch als eine Art Programmiersprache, welche uns helfen soll, das Unterbewusstsein "um"zuprogrammieren. Durch Affirmationen räumen wir Blockaden und Störungen aus dem Weg und ändern festgefahrene Strukturen, die uns bisher nicht bewusst waren. Eine Kurzbeschreibung für Affirmation wäre also: "Durch Gedankenkraft, positive Gefühle vermitteln, bzw. etwas bisher Negatives in positve Richtung zu lenken."

GRUNDSÄTZE FÜR ERFOLGREICHE AFFIRMATIONEN:

Affirmationen müssen so formuliert werden, dass sie zum bestehenden Problem oder zu den Problemen passen. Wer Affirmationen anwendet, sollte ein Problem auch wirklich lösen wollen und ggf. bereit sein, sich zu ändern, um so zu werden, wie es durch die Affirmation gewünscht wird.

AFFIRMATIONEN RICHTIG FORMULIEREN:

Ziel ist, dass unser Unterbewusstsein durch häufige Wiederholungen die Affirmations-Botschaften schnell aufnimmt.

Faustregel: Formulieren Sie Affirmationen stets kurz, klar und einfach, immer in der Gegenwartsform und mit positiven Grundsätzen. Verwenden Sie keine Verneinungen wie "weniger", "nicht", "nie" oder ähnliches.

Falsch: "Ich möchte Erfolg im Beruf haben, weil ich bisher nie etwas erreicht habe!"
Richtig: "Ich habe Erfolg im Beruf!"

WIE UND WANN WENDE ICH AFFIRMATIONEN AN?

Wie, wann und wo Sie Ihre Affirmationen durchführen, bleibt Ihnen überlassen. In der Regel werden Affirmationen täglich, mehrmals hintereinander, laut vor sich hergesagt oder in Gedanken öfters wiederholt - sprechen oder denken Sie dabei überzeugend, zweifeln Sie nicht! Bestimmte Uhrzeiten gibt es zum Ausführen von Affirmationen nicht, Sie können dies früh nach dem Aufstehen, abends beim zu Bett gehen oder auch während des Tages einmal oder auch häufiger tun. Wem dauerhafte Sprach- oder Gedankenwiederholungen nicht liegen, dem bleibt die Möglichekeit, Affirmationen auf ein Stück Papier niederzuschreiben und dies immer bei sich zu tragen.

Wechseln Sie nicht jeden Tag die Affirmation, bleiben Sie so lange bei der selben, bis sich erste Erfolge zeigen. Eine Affirmation zeigt erstmals Wirkung, sobald Sie sich mit einem neuen Gedankenmuster wohl fühlen.

* * *

AFFIRMATIONEN VON PROFIS

Ihnen fehlt die Kreativität, sich Affirmations-Botschaften selbst auszudenken?
Es wäre Ihnen wohler, wenn Sie hierbei fachkundige Unterstützung bekämen?

Viele unserer Berater beschäftigen sich mit der Macht und Stärke der Affirmationen. Auf Wunsch bringen wir auch Ihre Worte und Gedanken in passende Formen, entwickeln "zusammen mit Ihnen" aufbauende Affirmationen und erklären Ihnen die richtige Anwendung. Fragen Sie Ihren Lieblings-, oder Stammberater nach passenden Affirmationen und holen Sie sich fachkundigen Rat!

Hier gehts zu den aktuell verfügbaren Experten für Affirmationen