www.kartenlegen-einfach.de

Kartenlegen-einfach eBook

www.kartenlegen-einfach.de ist eine Website, auf der ein eBook vorgestellt wird, welches dem Laien auf unverschnörkelte Art und Weise das Kartenlegen nahe bringt. Jeder, der es komprimiert mag, wird das Kartenlegen-einfach Buch lieben. Ob zum Selbststudium oder als Geschenk zum kleinen Preis. Der Service, kostenlose Leseprobe per E-Mail zu verschicken, überzeugt auch den letzten Skeptiker. Wir haben es getestet, die Leseprobe kommt prompt per PDF ins Haus geflattert.

Der Trend geht immer mehr in die Richtung, höchstselbst das Kartenlegen zu erlernen, geben doch nicht wenige Menschen ein Vermögen aus, um sich am Telefon die Karten auf einer Hotline legen zu lassen. Eva Gansen-Penier bietet in ihrem Buch umfangreiche Legebeispiele an, die einfach und ohne Umschweife erklärt werden. Um mit diesem Buch arbeiten zu können, benötigt man lediglich ein Kartenspiel mit 32 Spielkarten und schon kann's losgehen.

Wussten Sie schon, dass das Legen mit Skatkarten wirklich die einfachste Kartenlegen Variante ist? Hier gibt es keine Irrtümer in Sachen Fehlinterpretationen, hier hat jede Karte ihre festgeschriebene Bedeutung. Jede einzelne Karte wird mit wenigen Worten in ihrer Bedeutung charakterisiert. Ein kleiner Nachteil ist allerdings auch dabei, man kann zeitlich nicht allzu weit nach vorn, oder hinten schauen. Für den Profikartenleger ist auch klar, dass z.B. Tarotkarten mit Skatkarten keinerlei Vergleichen standhalten, weil Skatkarten deutliche Grenzen aufzeigen wenn es darum geht, eine Person einer psychologischen und charakterlichen Tiefenanalyse zu unterziehen. Das Kartenlegen mit Skatkarten ist aber in jedem Fall eine gute Einstiegsmöglichkeit, um Sichtweisen und Kombinationsgabe zu trainieren. Kartenleger legen sehr oft unterschiedliche Arten von Wahrsagekarten, da ergänzen sich bei dem einen Engel-Orakelkarten mit selbst gebastelten Zeitkarten, beim anderen dominieren Lenormand-, und Zigeunerkarten und ein dritter kombiniert Tarot-, und Skatkarten in seinen Legungen. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, bevor ein Kartenleger seine ganz eigene Methode gefunden hat, vergehen sowieso viele Jahre. Das wird nun mit diesem eBook um vieles einfacher, zumindest mit dem Skatkartenlegen.

Haben Sie eigentlich gewusst, dass die Bezeichnungen "Herzensdame" und "Herzensmann" aus der Kartenlegerei mit den Skatkarten stammt? Sie erfahren dieses und viel mehr in dem Kartenlegen-einfach eBook von Eva Gansen- Penier.

Und hier der Link zur Seite:
www.kartenlegen-einfach.de

Suche