Berater
UNSER TIPP:
Beratung per Prepaid
Rufnummer per Sofort-
überweisung, Paypal, oder paysafecard aufladen & sofort tel.!

Keine Registrierung!
Weltweite Einwahl!

Prepaid-Tarif:
1,99 €/Min. inkl. MwSt.
» mehr Info
Handy Kurzwahl
Sie können unsere Berater auch von Ihrem Handy über die Kurzwahl 223210 erreichen
(1,99 €/Min. inkl. MwSt.)
» mehr Info
Berater werden
Sie interessieren sich für eine Mitarbeit in unserem Team?
» zur Bewerbung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Ariane Hirschner, geschäftlich handelnd unter der Bezeichnung STREGATO, Alte Herresstraße 6, 96332 Pressig (nachfolgend „STREGATO“ genannt) bietet Nutzern Zugang zu verschiedenen per Telefon bzw. SMS abrufbaren astrologischen Beratungsleistungen.

1.2  Die Inanspruchnahme der Beratungsleistungen steht ausschließlich volljährigen natürlichen Personen zur Verfügung.

1.3 Die Nutzung dieser Beratungsleistungen richtet sich nach den folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen

2. Gegenstand und Zustandekommen des Vertrags, Hinweise zu Zahlung

2.1 Das Vertragsverhältnis mit STREGATO kommt durch Inanspruchnahme der jeweiligen Beratungsleistungen von dem jeweils angewählten Berater zustande. Die Darstellungen der Rufnummern und Berater selbst stellen kein rechtlich verbindliches Vertragsangebot an den Nutzer dar. Der Nutzer gibt mit Anruf bzw. Anwahl der jeweiligen Nummer ein Angebot auf Abschluss eines Vertrags über die Erbringung von esoterischen Beratungsleistungen gegenüber STREGATO ab. Es gelten die jeweils entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen ausgewiesenen Verbindungsentgelte. Die angefallenen Gebühren werden über den Telefonanbieter eingezogen oder - sofern vorhanden - mit etwa bestehenden Prepaidguthaben verrechnet.

2.2 Soweit STREGATO dem Nutzer die Möglichkeit zur Verfügung stellt, online ein Guthabenkonto für die Beratungsleistungen von STREGATO als sog. Prepaid-Zahlung über einen jeweils ausgewählten Betrag aufzuladen, gibt der Nutzer bei Beendigung des Registrierungsvorgangs und Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die Buchung eines Gesprächsguthabens in Höhe des jeweils ausgewählten Betrags ab. STREGATO nimmt dieses Angebot nach Zahlungseingang des Betrags durch Freischaltung der vom Nutzer angegebenen Telefonnummer und Gutschrift des jeweiligen Betrags auf dem betreffenden Kundenkonto an.

2.3 Solange auf dem Guthabenkonto des Kunden ein Guthaben besteht, werden etwa anfallende Verbindungsentgelte hierauf verrechnet. 3. Widerrufsrecht Als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB steht Ihnen ein Widerrufsrecht nach der folgenden Belehrung zu. Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist jede natürlich Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

STREGATO - Portal für Lebensberatung & Zukunftsdeutung
Ariane Hirschner

Alte Heeresstraße 6

96332 Pressig/Rothenkirchen

Fax: 0800-099-0999-1
Email: info@stregato.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besonderer Hinweis:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

- Ende der Widerrufsbelehrung –

Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, gemäß § 312 d Abs. 4 Nr. 7 BGB unter anderem nicht bei Fernabsatzverträgen zur Erbringung telekommunikationsgestützter Dienste, die auf Veranlassung des Verbrauchers unmittelbar per Telefon oder Telefax in einem Mal erbracht werden, sofern es sich nicht um Finanzdienstleistungen handelt.